FANDOM


Hanna ist das Baby, das Doremi, Emilie, Sophie und Nicole in Ojamajo Doremi Sharp aufziehen.

Sie zaubert sich in der vierte Staffel, zwölf Jahre alt, um in die gleiche Schule wie Doremi und Co. zu gehen. Doch damit bereitet sie auch eine Menge Ärger für die Mädchen. Am Ende der Serie verwandelt sie sich in wahre Form zurück.

Hannas beste Freundinnen sind das Oktopus-Tintenfisch-Weibchen Octidi und die beiden Hexenbabys Quickie und Promti.

PersönlichkeitBearbeiten

Hanna ist ein junges kindisches Mädchen, das beim Wechsel ihrer körperlichen Erscheinung, ihre Mentalität von einer Zweijährigen behielt. Aus diesem Grund weiß sie es in machen Situationen einfach nicht besser und tut Dinge, wie unsauber Essen oder von sich selbst in der dritten Person zu reden, obwohl sie schon älter aussieht. Selbst über die kleinsten Dinge und Überraschungen kann sie sich freuen, aber sobald sie beginnt zu weinen, kann es eine Weile dauern, bis sie sich wieder beruhigt.

Da sie von den Ojamajo erzogen wurde, ist sie mit jeder Ojamajo stark verbunden. Hanna kann durch ihr Verhalten sehr nerven, aber in der Regel wird alles, was sie tut, als liebenswert oder seltsam von anderen wahrgenommen.

Trotz der Aufmerksamkeit, die ihr geschenkt wird, ist sie kein bisschen verwöhnt und versucht stets anderen zu helfen oder sie glücklicher zu machen. Wenn sie jemanden sieht, der traurig ist, versucht sie ihn aufzumuntern oder wenigsten zu umarmen.

Hanna weißt Ähnlichkeiten zu Doremi auf, da sie etwas tollpatschig ist und vorschnell handelt, ohne vorher über mögliche Folgen nachzudenken, was aber auch an ihrem geistigen Alter liegen kann. Doch obwohl ihre eigenen Wünsche ihre Entscheidungen manchmal beeinflussen, ist sie auch sehr fürsorglich und einfühlsam.

AussehenBearbeiten

Hanna ist ein hellhäutiges Mädchen mit großen hellbraunen Augen. Sie hat vorallem in ihrer Babyform errötete Wangen.

Zu Beginn Bearbeiten

Als Hanna zum ersten Mal in der Serie erscheint hatte sie kurzes blondes Haar mit Pony. Sie hatte einen Zopf, der mit Haargummis aus Kristallkugeln zusammengehalten wurde. In Motto machen ihr Doremi & co. jedoch zwei kleine Zöpfe, da Hannas einzelner Zopf sie behinderte wenn sie Purzelbäume machte. 

Hana trug normalerweise einen weißen Baby Einteiler mit einem kleinen Rüschen Lätzchen. Manchmal trug sie auch ein blaues Kleid mit einer Katzenohrmütze.

Upgrade Bearbeiten

In Motto und Naisho trug Hanna ein ähnliches Outfit wie ihre Vorgängerversion, aber diesmal war es hellrosa und hatte Füßlinge.

In Dokkan ließ sich Hanna auf das Alter von Doremi und ihre Freundinnen wachsen. Ihr Haar wurde knielang und rollte sich am Ende nach innen und wurde mit pfirsichfarbenen Haargummis mit kleinen Flügeln darauf zu zwei Zöpfen gebunden. Ihr Pony ist kurz und besonders in der Mitte gekräuselt. Hannas typisches Outfit besteht aus einem weißen Hemd mit orange, pfirsichfarbenen Blumen-Design und kurzem Jeansshorts mit Herzen auf der Vorder- und Rückseite. Ihr fehlen Socken und sie trägt pfirsichfarbene Flats-Schuhe mit flockigen Pompons auf der Rückseite.

Als HexeBearbeiten

Download (2)
Hanna ist die weiße Ojamajo und verwandelte sich selbst zu einer Hexenschülerin, als sie sich aus Trotz älter zauberte und dadurch ihre Kristallkugeln zerbrachen.

Sie ist die jüngste Hexenschülerin, wortwörtlich das Baby der Gruppe und oft Ursache für die Probleme und Krisen, die die Mädchen durchstehen müssen. Aber zugleich ist sie auch das mächtigste Mitglied der Gruppe, da sie die zukünftige Königin der Hexenwelt ist.

Verwandlung Bearbeiten

Sie kann sich nur mithilfe von ihren Pflegemüttern verwandeln, wenn diese ihre Kräfte vereinen. Außerdem verwandelt sie sich jeden Neumond, zurück in ein Baby.

Zauberei Bearbeiten

Da Hanna  eine Vollbluthexe ist, ist sie die Einzige, die in der Hexen- und Menschenform Magie einsetzen kann. Deswegen braucht sie eigentlich auch keinen Zauberspruch, aber muss immer ihre Armbänder benutzen.

Sie ist nicht ungeschickt beim Nutzen ihrer Zaubersprüche, obwohl sie oft schlecht enden, was wohl an ihrer kindlichen Natur und am Mangel erst zu denken, bevor man handelt. Zum Beispiel als sie eine Reihe von Tieren in Nicole verwandelte.

Ihre Elfe Bearbeiten

Download klfkofkro
Hannas Elfe ist ToTo, die die Jüngste der Elfengruppe ist. Sie hat den selben Augenstil und Augenfarbe wie Hanna. ToTo hat wie Hanna zwei blonde Zöpfe, jedoch nur eine flügelförmige Haarklammer. Ihr Dress ist weiß und ähnelt Hannas. 

Hanna ist die einzige die ihre Elfe nicht nach dem neunten sondern erst nach dem achten Grad erhielt.

Kristallkugel Bearbeiten

Jnjnjln
Ihre Kristallkugel ist eine große, blau-silberner Kugel. Wenn man es genau nimmt, ist es ihre fünfte Kristallkugel, da sie ihre vier vorherigen Kugeln, durch den Älterungszauber, zerbrachen ließ. Sie war schon immer in ihrem speziellen Tap enthalten und wurde von den Kristallkugeln der anderen Mädchen angetrieben.

TriviaBearbeiten

  • Es wurde erwähnt, dass Doremi ihr den Haarschmuck schenkte, den sie in Dokkan trägt.
  • Sie besitzt folgende Charaktersongs: Watashi wa Ojamajo Hana-chan!!; Damon ne! Hana-chan
  • Sie war die zweite Hexenschülerin, die als Hexenfrosch gezeigt wurde.
  • Hana ist die zweite Ojamajo ohne Socken. Die erste war Nicole.
  • Einige Fans mögen Hana nicht, weil sie denken, dass sie zu viel Aufmerksamkeit bekommt.
  • Hana klingt stark nach Pikachu, beide werden von Ikue Ootani gesprochen. Sie spricht auch Chopper von  One PieceCandy von Smile Pretty Cure! und der Titelheld von Gash!.
  • Kanade von Suite PreCure ähnelt Hana, wenn sie sich in Cure Rhythm verwandelt. Sie tragen die gleichen Grundfarben, gleiche Haarfarben und -länge, und fast ähnliche Kleidungsstücke. Jedoch unterscheiden sie sich stark im Charakter.