FANDOM


Miho Maruyama
Miho.m
Miho
Eigenschaften
Kanji /
Romaji {{{Romaji}}}
Dub Name {{{Dub Name}}}
Geschlecht weiblich
Rasse Mensch
Status lebend
Alter unbekannt
Blutgruppe /
Geburtstag {{{Geburtstag}}}
Sternzeichen {{{Sternzeichen}}}
Chinesisches Sternzeichen {{{Chinesisches Sternzeichen}}}
Als Hexe
Dressfarbe /
Elfe /
Hexenlehrerin /
Instrument /
Patlinespruch /
deutscher Zauberspruch /
japanischer Zauberspruch /
deutscher Zauberkreiselspruch /
japanischer Zauberkreiselspruch /
In der Serie
erster Auftritt Staffel 3,Folge 8
Seiyuu unbekannt
deutscher Synchronsprecher /
Vorlieben
Lieblingsessen {{{Lieblingsessen}}}
Lieblingsfarbe /
Miho Maruyama ist in der 3. Staffel in der Klasse von Frau Seki und ist mit Peggy befreundet. Sie zeichnet Peggys Geschichten. Anfangs denkt sie, das Peggy nur Sophie beeindrucken will, und wird eifersüchtig. Als sie dann Peggy fragt, ob sie Freundinnen sind, antwortet sie das sie nicht Freundinnen sondern beste Freundinnen seien.

AussehenBearbeiten

Miho hat leicht gewellte, kinnlange, hellbraune Haare. Ihren Pony knüpft sie oben zu einem Knoten zusammen. Sie hat braune Augen.Sie trägt ein dunkelgrünes T-Shirt mit einem hellen 'E' drauf und eine helle,lange Hose.Sie trägt braune Schuhe.


PersönlichkeitBearbeiten

Sie ist ein nette Person und ist ein bisschen schüchtern.Sie wurde eifersüchtig,als Peggy zu viel Zeit mit Sophie verbringt.


GegenwartBearbeiten

Sie kommt in der 3.Staffel in Fr.Seki's Klasse und taucht zum ersten Mal in der Folge 8 auf.Sie hat Sophie die ganze Zeit heimlich beobachtet.Im Auftrag von ihrer Freundin Peggy zeichnet sie Sophie.Sie ist gut mit Peggy befreundet,aber sie interessiert sich mehr für Sophie als für Miho.Dann wird Miho traurig,weil sie sich die Tatsache eingestehen muss,dass sie außer Peggy,die sich am meisten für Sophie interessiert,niemanden hat.Dabei fragt Miho,ob die beiden Freunde sind.Da sagte Peggy,dass sie nicht einfach nur Freunde sind,sondern beste Freundinnen sind.


TalenteBearbeiten

Sie kann sehr gut zeichnen und deswegen arbeitet sie mit Peggy zusammen,um neue Mangas zu machen.


FreundeBearbeiten

Peggy Yokokawa:Sie und Miho (von Peggy 'Mihomiho' genannt) arbeiten zusammen,um neue Mangas zu machen.Doch in Doremi 16 sind sie seit Ende der Mittelschule keine Freunde mehr.Doch sie vertragen sich wieder.


Doremi 16Bearbeiten

Laut dem 2.Kapitel des ersten Bandes,wird behauptet,dass Miho Schuld an Peggy's Schreibblockade ist.Sie haben in der Mittelschule unter dem Künstlername 'Misora Komachi' gearbeitet,Manuskripte verschickt und Editoren von Firmen eingetroffen.Aber sie gingen dann unterschiedliche Oberschulen und gingen sich beim Wiedersehenstreffen aus dem Weg.

Als sie dann im (neuen) Magic-Shop kam,da fragte sie nach Gegenstände,die jemanden,den man hasst,Unglück bringen.Da wurde erklärt,dass sie damit Peggy gemeint hat und dass sie ihre Partnerschaft bereits aufgelöst hat.Es gab einen Grund dafür.Als sie nach neuen Themen gesucht hatten,da redete Miho über die Aogaoka Akademie(eine Privatschule),weil es dort einen Manga-Club gibt und sie zusammen die Aufnahmeprüfung machen sollten.Doch Peggy hatte nie vor,die Aufnahmeprüfung zu machen.Miho wurde sauer auf sie,weil Peggy die Aufnahmeprüfung gemacht hat,deswegen hat Peggy die Freundschaft beendet.

Aber später hatten sie sich vertragen und machen wieder Mangas als 'Misora Komachi'.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.